29.08.06 Heftiges Hagelgewitter

 

Zwar erinnerten die letzten Tage eher nicht an Sommer, aber gewittertechnisch waren sie doch recht ereignisreich. Einfließende Höhenkaltluft mit Tagestemperaturen um 15 °C führte immer wieder zu Schauern und Gewittern. Nennenswert ist hier vor allem der 29.8.06. Neben einigen Schauern am Vormittag bildete sich gegen 16 Uhr eine neue Schauerzelle Richtung Westen/Nordwesten.

 

entstehende Schauerzelle

 

Diese verstärkte sich rasch mit weiterer Annäherung an meinen Beobachtungsstandort (Bernsbach, LK ASZ).

 

entstandenes Hagelgewitter

 

Kurz bevor der Niederschlag mich erreichte, gab es die erste kräftige Blitzentladung. Ein Gewitter war entstanden. Nun setzte schlagartig schwerer Sturm und Platzregen ein, wozu sich auch Hagel bis 0,5 cm gesellte. Kurz darauf gab es einen Wolkenbruch mit dichtem Hagelschlag (0,5 cm). Immer wieder blitzte es in den Wolken.

 

 

 

heranziehendes Gewitter

 

 

 

sehr heftiger Platzregen und Hagelschlag

 

Nach 5 Minuten hörte es rasch auf zu regnen, die Zelle zog mit abschwächender Tendenz Richtung Annaberg ab. Die Wiesen waren nach dem Hagel weiß angezuckert, teilweise lag der sehr hartgefrorene, teils glasglare Hagel mehrere cm hoch. Vor allem an schattigen Stellen lag der Hagel noch bis zum Abend.

 

 

 

 

Hagel in Bernsbach

 

 

abziehendes Gewitter

 

Im Nachbarort Beierfeld gab es sogar 1 cm großen Hagel, vor allem in den Wäldern war es nach dem Gewitter richtig kalt durch den umherliegenden Hagel. Folgende Bilder stammen aus dem Spiegelwalder Forst zwischen Beierfeld und Bernsbach, 2 h nach Abzug des Gewitters.

 

Ausspülungen

 

Neubildungen Richtung Norden

 

1 cm großer Hagel in Beierfeld - das Gewitter ist seit 2 h vorbei

 

 

 

 

Hagel im Spiegelwalder Forst - 2 h nach dem Gewitter

 

Gegen Abend, so 19:30 Uhr, zog erneut ein Gewitter auf, welches vor allem im Bereich Auerbach/Vogtland heftig ausfiel (schwerer Sturm, Platzregen und kleiner Hagel). Danach schwächte sich das Gewitter wieder ab. Allerdings war eine herrliche Wolkenformation mit dem Gewitter verbunden, eventuell auch kurze Funnels, wie die folgenden Bilder der Böenfront zeigen.

 

neue Zelle über dem Vogtland gegen 19:30 Uhr

 

 

 

Gewitter über Auerbach/Vogtland

 

Damit ging ein ereignisreicher Tag zuende!

 

© Michel Oelschlägel

Formulare kostengünstig generieren mit dem Homepageeditor konzipiert für Unternehmen.

Datum: 21. Oktober 2017

                  

Homepages selbst erstellen