Extreme Schneemassen nach Unwetterschneetief Oili in Johanngeorgenstadt

 

Die Starkschneefälle vom 9.2.-11.2.06 führten in Johanngeorgenstadt (892m) zu einem massiven Neuschneezuwachs. Nach einigen Schneefällen im November 05 hatte vor allem Orkan Dorian Mitte Dezember eine etwa 60 cm dicke Neuschneedecke hinterlassen. Darauf folgten weitere Schneefälle, welche jedoch nicht so sonderlich intensiv ausfielen. Die Schneedecke lag bis zum 7.2.06 insgesamt bei etwa 90 cm. Die vergangenen Tage brachten jedoch nochmals einen Neuschneezuwachs von über 70 cm. Das ergibt eine ungefähre Schneehöhe von etwa 1,60 m, wobei teilweise diese Schneehöhe aufgrund starker Verwehungen auch variiert. Beeindruckend sind vor allem die aufgeschaufelten Schneeberge in der Neustadt, welche stolze 3 m erreichen. Folgend einige Impressionen aus Johanngeorgenstadt vom 11.2.06:

 

Eibenstocker Straße in Steinbach (Ortslage von Johanngeorgenstadt):

 

 

 

Johanngeorgenstadt - Neustadt (Weg hinter dem Minimal-Markt):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Johanngeorgenstadt - Neustadt:

 

 

 

 

 

 

 

Johanngeorgenstadt - Nahe der Schule:

 

 

 

 

 

© Michel Oelschlägel

Diashows preiswert anlegen mit dem bluetronix Livedeveloper konzipiert für Unternehmen.

Datum: 18. Dezember 2017

                  

Homepages selbst erstellen