Superzellendatenbank Sachsen (ein Projekt von www.frontgewitter.de)

 

Saison 2007

 

Übersicht über die bestätigten Fälle 2007:

 

 

Datum

 Beschreibung

 Status

 Impressionen

12.05.07

 Verdachtsfall:

- Zugbahn W-O, nördl. von Riesa im südlichen

  Brandenburg bei Bad-Liebenwerda entstehend,

  anschließend Richtung Schwarzheide wandernd,

  folgend nach Sachsen ziehend, dabei nördl. an

  Hoyerswerda und südl. an Weißwasser vorbeiziehend

  nach CZ

- Zeitraum max. Aktivität: 14:15 Uhr bis 16:00 Uhr MESZ

- Meldungen über eine eventuelle Tornadosichtung

- über weitere Begleiterscheinungen liegen keine

  Informationen vor

- verdächtig durch visuelle Beobachtungen und

  Radarstrukturen

 

unbestätigt

 

keine Bilder vorhanden

14.05.07

Verdachtsfall

- Zugbahn SW-NO, östl. von Plauen im sächsischen

  Vogtland entstehend, knapp südl. von Zwickau

  vorbeiziehend und weiter über Chemnitz, Flöha, den

  Freiberger Raum bis Dresden wandernd, von dort bis

  Bautzen

- Zeitraum max. Aktivität: 17:15 Uhr bis 20:30 Uhr MESZ

- Meldungen über Hagel um 4 cm im Vogtand und

  Richtung Bautzen, verbreitet Hagel bis Bautzen, teils

  Hageldecken um 10 cm (Bischofswerda)

- Sturzfluten mit Wasserschäden

- Tornadoverdachtsfälle zwischen Dresden und Bautzen

  sowie bei Flöha, auch örtlich Sturmschäden

- sehr verdächtig durch visuelle Beobachtung und

  Radarstrukturen

- mehr Informationen im Chasingbericht

 

 unbestätigt

 

 

 

27.05.07

Zelle 1:

- starke Classic/HP-Superzelle

- Zugbahn SW-NO, von Sehma südl. von Annaberg

  (Erzgeb.) über Marienberg, Großhartmannsdorf,

  Lichtenberg

- Zeitraum max. Aktivität: 11:45 Uhr bis 13:45 Uhr MESZ

- Hageldurchmesser bis 6-7 cm (Lichtenberg)

- verbreitet Hagel > 4 cm, Hageldecken teils um 20 cm,

  zusammengeschwemmt auch mehr

- auch erhebliche Wasserschäden

- Schäden in Millionenhöhe allein durch Hagel, beim

  Festumzug in Lichtenberg auch einige Verletzungen in

  Folge des Hagels

- mehr in der zugehörigen Analyse

 

 

 

 

 

weiterer Verdachtsfall:

- Zugbahn SW-NO, nörd. von Gera (Thür.) an Grenze zu

  Sachsen-Anhalt, zog bis Region zw. Riesa und Dresden

- Zeitraum max. Aktivität: 17:45 Uhr bis 22:00 Uhr MESZ

- dringend verdächtig sowohl durch Bildermaterial als auch

  durch Radarmaterial

- über Unwetterauswirkungen liegen keine Informationen

  vor

 verifiziert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

unbestätigt

 

 

(Aufnahmen Michael Popp)

 

 

(Foto: Bernd März)

 

 23.08.07

- kräftige Classic/HP-Superzelle

- Zugbahn SW-NO, südl. von Schönheide (Erz.), über das

  gesamte Erzgebirge und südl. an Dresden und Bautzen

  vorbei Richtung Polen ziehend

- Zeitraum max. Aktivität: 11:30 Uhr bis 16:45 Uhr MESZ

- Hageldurchmesser maximal um 6-7 cm (Region

  Putzkau)

- teils kleinere Hageldecken, massive Wasserschäden und

  örtlich Sturmschäden

- 2 Funnelsichtungen mit event. Tornadoverdacht

- Millionenschäden durch Wasser und Hagel

- mehr dazu im Chasingbericht und in der zugehörigen

  Analyse

verifiziert

(Foto: Daniel Bertram)

 

 

 

© Michel Oelschlägel

Homepages einfach anlegen mit dem Homepageeditor komfortabel und aktuell.

Datum: 17. Oktober 2017

                  

Homepages selbst erstellen